Das ist Doit!


Doit! ist ein Alltagscoaching, das an 2 Tagen die Woche in einer kleinen Gruppe von Frauen stattfindet. Hier geht es darum, an deinen praktischen Alltagsthemen zu arbeiten. Dabei unterstützen dich zwei Trainerinnen. Bei Doit! hast du die Möglichkeit, deinen Alltag auf Vordermann zu bringen – das fängt an beim pünktlichen Aufstehen, dreht sich um die täglichen Aufgaben zuhause, um eine gesunde Lebensweise und natürlich um ein gutes Miteinander in der Familie. Wir stärken dir den Rücken im Umgang mit deinem Haushalt und deinen Kindern und stehen dir zur Seite, damit du deine Angelegenheiten Schritt für Schritt alleine managen kannst.

 

Angebote von Doit!


Kochen mit Mama
Montag 15:00 – 18:00 Uhr

Das Eltern-Kind-Training ist absolut alltagstauglich und trotzdem etwas Besonderes! Wir unterstützen dich, den Kontakt zu deinen Kindern bewusster zu gestalten: sei es beim Spielen, Hausaufgaben machen oder der gemeinsamen Vorbereitung des Abendbrotes. Du wirst staunen, wie gern deine Kinder mithelfen!

Doit Yourself – Alltagstraining in der Kleingruppe
Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr

Mittwochs startet dein Tag 09:00 Uhr bei uns mit einem abwechslungsreichen Frühstücksbüfett. Im Mittelpunkt steht dabei, gesunde und ausgewogene Ernährung mit Genuss zu verbinden. In unserer Runde „Whats up“ besprechen wir deine Woche mit all deinen Themen. Danach geht es ins praktische Tun. Dazu nutzen wir den Haushalts-, Papier-, Kreativ-, Küchen- und Beautytag. Mit einem abwechslungsreichen Monatsplan wollen wir alle Aspekte deines Alltages erreichen und du weißt immer, was auf dich zukommt.

Einzelunterstützung
Nach Abstimmung

Individuell unterstützen wir dich zum Beispiel zu folgenden Themen: gesunde Ernährung, Anbahnung Psychotherapie oder Psychiater, Begleitung zu angstvollen Terminen, Anträge, Telefontraining, Suche nach Unterstützungsangeboten, Unterstützung bei offiziellen Schreiben, Haus- oder Facharztsuche, Anbahnung Schuldner- oder Suchtberatung, Bearbeitung von Post, Erstellung von Bewerbungen, Wohnungsangelegenheiten, Training öffentlicher Verkehrsmittel. Jeder Schritt, den du schaffst, gibt dir mehr Sicherheit im Umgang mit deinem Alltag.

 

Das kannst du bei uns erreichen


Egal welche individuellen Alltagsprobleme dir das Leben gerade schwer machen,
diese 4 Punkte kannst du durch eine Teilnahme bei Doit! auf jeden Fall mitnehmen:

 

  1. du kommst zuhause raus (sozialer Kontakt)
  2. du lernst deine Zeit sinnvoll einzuteilen (Strukturierung deines Alltags)
  3. du lernst Unterstützungsangebote kennen
  4. du kannst Alltagsprobleme anpacken und Lösungen in die Wege leiten

 

Vorraussetzungen deiner Teilnahme

Du bist:

  1. mindestens 18 Jahre alt
  2. bereit, dich auf eine kleine Gruppe einzulassen

Du hast:

  1. montags und mittwochs Zeit, am Programm teilzunehmen
  2. Lust, deine Alltagsthemen anzupacken und etwas zu verändern

Im Vorfeld deiner Teilnahme…

Entweder du nimmst auf eigene Initiative Kontakt zu uns auf, weil du unsere Website oder unseren Flyer entdeckt hast. Oder du arbeitest mit einem Betreuer, einer Familienhilfe, einem Sozialarbeiter oder Psychotherapeuten zusammen, der uns kennt und für dich den Kontakt zu uns aufnimmt. Dann treffen wir uns zu einem zwanglosen Gespräch, in dem wir uns kennenlernen. Du sagst uns, wobei du dir Unterstützung wünschst und gemeinsam schauen wir, welche Themen du in einem halben Jahr anpacken willst. Wir besprechen mit dir deinen möglichen Starttermin im Programm. Natürlich hast du eine Bedenkzeit und niemand ist dir böse, wenn du dich dagegen entscheidest, denn Doit! basiert auf dem Prinzip der Freiwilligkeit.

 

Erfahrungen anderer


Ich habe vor einigen Monaten das Alltagstrainingsprogramm Doit! angefangen. Am Anfang habe ich es nicht geschafft, überhaupt hinzugehen, aber meine Trainerin hat mich mit viel Geduld, Rücksichtnahme und Vertrauen Stück für Stück unterstützt und mich dazu gebracht, nicht aufzugeben. Am Anfang fanden nur Hausbesuche statt, dann bin ich mittwochs anfangs erst nach dem Frühstück gekommen und nach einigen Wochen habe ich es dann geschafft, pünktlich dort zu sein. Hin und wieder hatte ich ein paar Rückschläge, aber durch die liebe Art der Trainerin und die netten Mädels dort habe ich es letztendlich geschafft, regelmäßig hinzugehen.

Es hat mir sehr geholfen, wieder ein Stück Normalität in meinen Alltag zu bringen und meine Ängste zu überwinden. Zum Ende hin und als Vorbereitung zu Salute haben wir mit einer weiteren Teilnehmerin, die mir auch sehr geholfen hat, einen Plan entwickelt, wie ich etappenweise Woche für Woche regelmäßiges frühes Aufstehen neu erlernen kann. Dadurch ist es mir leichter gefallen, mich auf Salute einzulassen. Doit! hat mir sehr geholfen und abschließend möchte ich mich nochmal bei meiner Trainerin bedanken. Danke, dass du so viel Geduld mit mir hattest, immer für mich da warst und mich wieder aus meinem Schneckenhaus geholt hast.

Ich war bei meiner Fallmanagerin zum Termin. Sie meinte, dass ich soziale Kontakte benötige. Ich rief bei Doit! an. Erst überlegte ich, was ich da soll. Studierte den Flyer. Nun wurde ich immer unsicherer, ob ich dahin passte. Alltagstraining. Ich bin eine Frau, die mitten im Leben stand. Nach dem ersten Kontakt warf ich alle Zweifel beiseite. Jede Frau hatte Probleme. Sie waren auch vom Leben gebeutelt, genau wie ich.

Es wurde viel geredet, Erfahrungen ausgetauscht. Jeder hatte ein Ziel vor Augen. Gemeinsam geht alles „besser“. In der Gruppe fühle ich mich sehr wohl. Die Trainer sind nett und kompetent. Die Zeit bei Doit! habe ich sehr genossen. Man fühlt sich angenommen und die Gruppe hat mich gut aufgenommen. Das respektvolle Miteinander hat mir gut gefallen. Doit! kann man nur weiterempfehlen. Eine totale Herausforderung und eine tolle Erfahrung. Den Trainerinnen möchte ich danken. Ihr macht einen tollen Job. Aber die Doit!-Mädels auch.